Impressum und AGB

Akademie Stehrenberg

Axel Stehrenberg
Gladiolenstraße 7
56566 Neuwied

Telelefon Büro Neuwied: 02631 – 999 50 61

E-Mail: info(at)akademie-stehrenberg.de

www.akademie-stehrenberg.de

Ust-IdNr.: 3016840604 Finanzamt Montabaur
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 MDStV:
Axel Stehrenberg

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Akademie Stehrenberg, Montabaur

Anwendungsbereich                                                                                              
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Veranstaltungen in den Räumen der Akademie Stehrenberg oder in dafür vorgesehenen externen Veranstaltungsräumen.

Anmeldung
Alle Anmeldungen müssen schriftlich vorgenommen werden. Eine Anmeldung kann zu jeder Zeit über unser Online-Anmeldeformular oder per Post erfolgen. Mit Ihrer Anmeldung bieten Sie der Akademie Stehrenberg den Abschluss des Vertrages über die Teilnahme an der gewünschten Veranstaltung verbindlich an.

Anmeldebestätigung/Vertragsabschluss/Anmeldegebühr
Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung / Rechnung.

Der Vertrag über die Teilnahme an der Veranstaltung kommt durch die Annahme derAkademie Stehrenberg in Form dieser schriftlichen Anmeldebestätigung/Rechnung zustande.

Für Ausbildungen ist eine Anzahlung in Höhe von 150,- € sofort nach Rechnungserhalt fällig. Der Restbetrag, zahlbar in einer Summe, ist bis 10 Tage vor Ausbildungs- / Veranstaltungsbeginn fällig.

Gebühren für Tagestrainings, Workshops und Integrale Coachings sind sofort nach Rechnungserhalt in einer Summe fällig.

Die Beträge gelten jeweils zuzüglich der zum Zeitpunkt der Rechnungsstellung gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Bei Ratenzahlungen erheben wir auf den Netto-Ausbildungsbetrag einen Aufschlag von 5 %. Ratenzahlungen sind nur bei Ausbildungen möglich.

Stornierung                                                                          
Ein kostenloser Rücktritt ist möglich, wenn Sie eine Ersatzperson benennen.
Bei Stornierung von Ausbildungen bis 30 Tage vor Kursbeginn behalten wir die Anzahlung in Höhe von 150,- €  als Bearbeitungsgebühr ein.

Bei Rücktritt von Ausbildungen bis 10 Tage vor Kursbeginn werden 40 % der Kursgebühr fällig, bei einem späteren Rücktritt 80 % der Kursgebühr.

Bei Stornierungen von Tagestrainings, Workshops oder Integralen Coachings bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn ist eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 70,- € fällig.

Bei Rücktritt innerhalb 14 Tagen vor Veranstaltungsbeginn oder bei Fernbleiben ist die gesamte Ausbildungsgebühr fällig.

Eine Stornierung muss in schriftlicher Form erfolgen. Alle Beträge gelten jeweils zuzüglich der zum Zeitpunkt der Rechnungsstellung gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Bricht der Teilnehmer ein Seminar oder eine Ausbildung, teilweise oder komplett ab, (Fernbleiben) besteht kein Anspruch auf die Fortführung zu einem anderen Zeitpunkt. Die Kursgebühren sind in voller Höhe fällig.

Terminumbuchungen in den Ausbildungen
Sollten Sie einen Termin in der Ausbildung nicht wahrnehmen können, können Sie diesen in der nächsten Ausbildung nachholen, sofern Teilnehmerplätze verfügbar sind. Diese Möglichkeit ist pro Ausbildung auf zwei Termine beschränkt.

Gegen eine Zuzahlung besteht weiterhin die Möglichkeit versäumte Termine in terminlich flexibel zu vereinbarenden Einzelveranstaltungen nachzuholen.

Bei einer Unterbrechung der Ausbildung durch den Teilnehmer besteht die Möglichkeit in einer nächsten Ausbildung für 60 % der Kursgebühr teilzunehmen.

Änderungen an den Kurskonzepten behalten wir uns vor. Findet eine Ausbildung nicht mehr statt, ist ein Nachholen von versäumten Terminen leider nicht mehr möglich.

Zahlungsbedingungen
Die Kursgebühren sind mit jeweiliger Rechnungsstellung sofort und ohne Abzug fällig, sofern nichts anderes vereinbart ist. Die Zahlung erfolgt unter Angabe der Rechnungsnummer, auf das in der Rechnung genannte Konto der Akademie Stehrenberg.

Wird eine fällige Rechnung nicht beglichen, so wird der ausstehende Zahlbetrag angemahnt. Für jede Mahnung wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 20,00 € erhoben. Eine Teilnahme an den Unterrichten ist nur möglich, wenn die vereinbarten Zahlungen fristgerecht erfolgt sind.

Leistungen
Der Teilnehmer hat die vertraglich vereinbarten Veranstaltungsgebühren und -kosten vollständig zu entrichten, auch wenn einzelne Veranstaltungstage, gleich aus welchem Grunde, von ihm versäumt werden.

Inhaltliche und/oder organisatorische Änderungen oder Abweichungen von beschriebenen Leistungen können vor oder während der Durchführung der Veranstaltung vorgenommen werden, soweit diese Änderungen oder Abweichungen die Veranstaltung in seinem Kern nicht verändern. Die Akademie Stehrenberg ist berechtigt, den vorgesehen Dozenten im Bedarfsfall durch eine andere gleich qualifizierte Person zu ersetzen bzw. den Termin zu verschieben. Inhaltliche und/oder organisatorische Änderungen oder Abweichungen wie oben beschrieben, berechtigen nicht zur Herabsetzung der vereinbarten Veranstaltungsgebühr.

Zur Verfügung gestellte Lernmaterialien werden nach bestem Wissen und Kenntnisstand erstellt. Haftung und Gewähr für die Korrektheit, Aktualität, Vollständigkeit und Qualität der Inhalte sind ausgeschlossen.

Rücktrittsvorbehalt durch die akademie für ganzheitliche führungskompetenz
Die Akademie Stehrenberg behält sich vor, wegen zu geringer Nachfrage bzw. Teilnehmerzahl  bis eine Woche vor Veranstaltungsbeginn vom Vertrag zurückzutreten und die Veranstaltung abzusagen. Die Akademie Stehrenberg ist in diesem Fall verpflichtet, den Teilnehmer unverzüglich nach Eintritt der Voraussetzung für die Nichtdurchführung der Veranstaltung in Kenntnis zu setzen und ihm die Rücktrittserklärung schriftlich zugehen zu lassen. Bereits gezahlte Seminargebühren werden zurückerstattet. Ein weiterer Anspruch besteht nicht. Bitte beachten Sie dies auch bei Ihrer Buchung von Tickets für öffentliche Verkehrsmittel.

Haftung
Für Schäden am Eigentum oder an der Gesundheit der Teilnehmer bei Anfahrt oder Rückreise sowie während der Veranstaltungen übernimmt die Akademie Stehrenberg keine Haftung. Die Teilnehmer tragen selbst die Verantwortung für ihr Handeln sowie für ihre Gesundheit. Für die Art der Umsetzung der in den Veranstaltungen erworbenen Kenntnisse wird keine Haftung übernommen. Die Akademie Stehrenberg haftet nur für Schäden, soweit ihr Vorsatz und/oder grobe Fahrlässigkeit nachgewiesen werden kann.

Urheberrechte
Den Teilnehmern ist es nicht gestattet, Unterrichtsmaterialien (Kopien, Skripte usw.) ohne schriftliche Zustimmung der Akademie Stehrenberg ganz oder auszugsweise zu reproduzieren, in Daten verarbeitenden Medien aufzunehmen, in irgendeiner Form zu verbreiten, zu vervielfältigen und/oder Dritten zugänglich zu machen. Der Teilnehmer ist nicht berechtigt das Firmenlogo zu reproduzieren, in Daten verarbeitenden Medien aufzunehmen, in irgendeiner Form zu verbreiten, zu vervielfältigen und/oder Dritten zugänglich zu machen.

Datenschutz
Die Akademie Stehrenberg behält sich vor, die personenbezogenen Daten des Teilnehmers unter Beachtung der geltenden datenschutztechnischen Regelungen zu speichern und zu internen Zwecken zu nutzen. Der Teilnehmer ist damit einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Das Recht, Straftaten und Ordnungswidrigkeiten anzuzeigen, bleibt unberührt.

Rechtswahl und Gerichtsstand
Gerichtsstand ist Montabaur. Die Akademie Stehrenberg haftet nur in Höhe des vom Teilnehmer gezahlten Betrages für jedwede Schäden, die angeblich oder tatsächlich aus der gemeinsamen Arbeit entstehen.

Teilnahmevorrausetzung    
Eine normale psychische Belastbarkeit wird vorausgesetzt. Die Veranstaltungen sind keine Therapie.

Zertifikate
Eine Teilnahme von 90% der Kurstage ist Voraussetzung für den Erhalt eines Abschlusszertifikates. Wird die Stundenzahl vom Teilnehmer nicht erreicht, erhält dieser eine Teilnahmebestätigung über die belegten Unterrichtseinheiten.

Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen
Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

Wirksamkeit
Mit der Anmeldung erkennen Sie diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen an. Nebenabreden sind nur gültig, wenn Sie schriftlich vereinbart sind.